Montag, 30. Januar 2012

Patchwork-Decke

Die Decken sind ganz schön aufwändig. Vor allem die Bindung, also die Umrandung, denn diese muss man hinten mit der Hand annähen. Über Handmade-Kultur habe ich dafür eine gute Anleitung dafür gefunden.
Inzwischen habe ich auch selbst eine Anleitung mit Bildern zum Nähen einer Patchworkdecke geschrieben.



Samstag, 28. Januar 2012

Freihand-Quilten

Heute ist mein neuer Nähfuß angekommen, ein Stick- und Quiltfuß. Mit ihm kann man, indem man den Transporteur absenkt, freie Muster sticken. Das braucht man u.a. für's Quilten, also Steppen von Patchwork-Sachen. Damit dies am Ende auch schön aussieht, muss ich noch ein bisschen üben. Hier seht ihr den ersten Versuch.



Patchwork-Decke

In den letzten Tagen habe ich an zwei Patchwork-Decken gearbeitet. Eine ist nun fertig:



Freitag, 27. Januar 2012

Gewerbeschein

Ich war heute auf dem Rathaus und habe mein Gewerbe angemeldet. Das ist total unkompliziert und kostet 13 €. Nun darf ich offiziell verkaufen.



Samstag, 21. Januar 2012

Wickeltasche

So eine Wickeltasche für 2 Windeln und Feuchttücher habe ich vor längerer Zeit für uns genäht. Ich finde sie sehr praktisch, weil sie klein und handlich ist.


Stoffeinkauf

Heute war ich mit einer Nähfreundin in Weyersfeld in einem Stoffladen. Eine einfache Halle mit meterlangen engen Gängen voller schöner, günstiger Stoffe. Und das hab ich gekauft:

Freitag, 20. Januar 2012

Kissenbezug

Lampenschirm

Unsere alte Schlafzimmerlampe war mir schon lange viel zu dunkel. Gestern habe ich es endlich geschafft, einen neuen Lampenschirm zu nähen. Das heißt, zu nähen gab es da nicht viel: Die Blüten habe ich Dank Vliesofix einfach aufgebügelt. Das ist für Applikationen übrigens auch super, denn dann kann nichts mehr verrutschen. Die Metallringe gab's im Bastelladen zu kaufen.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Mehr U-Heft-Umschläge

Jetzt gibt es erst einmal etwas Auswahl und ich kann mich einem anderen Projekt zuwenden. Die Umschläge (auch Mutterpass-Umschläge und Babydecken, siehe Galerie), liegen alle in der Hebammenpraxis in Marktheidenfeld und können dort direkt gekauft werden.



Dienstag, 17. Januar 2012

Montag, 16. Januar 2012

Mehr Körnerkissen

So sieht die bunte Vielfalt aus:


Körnerkissen

















In diesem Körnerkissen sind 200 g Bio-Weizenkörner. Das Innenteil ist herausnehmbar, damit man den Bezug waschen kann.
Zum Aufwärmen entweder bei 300 W für 2 Minuten in die Mikrowelle legen oder bei 100 ℃ für 15 min in den Herd.

Samstag, 14. Januar 2012

Jetzt geht's los


Auf diesem Blog könnt ihr sehen, was ich alles nähe.
Wer mir etwas abkaufen möchte, melde sich einfach.
⅓ des Geldes geht an das Krankenhaus der Christusträger-Bruderschaft in Vanga/Kongo.























Gestern ist das lustige Fisch-Mobile entstanden.